Tipps & Tricks

Was gehört in die Notfalltasche?

Im Idealfall gibt es an einer Hochzeit natürlich keine Notfälle, das ist schon klar. Aber gerade für die kleinen Zwischenfälle, die man vorhersehen kann, sollte man vorbereitet sein. Was also solltet ihr als Hochzeitspaar unbedingt dabei haben?


Für Beide

  • Taschentücher - gerne auch 2 Päckchen davon
  • Schmerztabletten und Notfall-Medikamente
  • Deo - gerne geruchsneutral, dann könnt ihr Beide das gleiche nutzen
  • Reise-Nähset und Sicherheitsnadeln
  • Fleckenstift
  • Blasenpflaster und normale Pflaster
  • Augentropfen/Brillenputztücher
  • Handcreme
  • Nagelfeile
  • Kamm/Bürste
  • Fusselrolle


  • Haarspray, Haarklammern, Gel etc - je nach Frisur
  • Make Up zum Auffrischen
    • transparentes Puder
    • Lippenstift
    • Wattestäbchen um kleine Patzer zu korrigieren
  • Ersatzstrumpfhose
  • Wechselschuhe für die Party (eventuell nicht nur für Highheels-Träger zu empfehlen)
  • Jäckchen - falls es abends kühl wird
  • Notfall-Tampon


Wenn ihr Notfallkästchen auf den Toiletten stehen habt, könnt ihr euch als Paar natürlich auch dort bedienen und braucht dann nur die persönlichen Dinge zusätzlich einzupacken.


Profitipp:

Überlasst gerne euren Trauzeug*innen die Aufgabe dafür zu sorgen, dass die Notfalltasche nachher auch auf der Hochzeit dabei ist. Eventuell schickt ihr ihnen auch diesen Beitrag und bittet sie nett sich einfach komplett auch um die Zusammenstellung zu kümmern. Eine Sache weniger auf eurer ohnehin schon langen To Do Liste.

Schreib gerne den ersten Kommentar!